Hölderlin 2012
                       Kleine Skulptur   
                
     
         
      
                 
     

                          von Markus Lüpertz
                                   Bronze, handbemalt 

         jetzt bei uns in der Cafè Bar 
       als eines der wenigen Exemplare
                             ausgestellt  
              
                                                                                                             

  
                      
                     Achtung!
  An alle Mitarbeiter der GEMA
                 und GEZ

Ab sofort erteilen wir allen Mitarbeitern der
GEMA und GEZ Hausverbot für unsere Café & Bar New York sowie ein Aufrufverbot unserer Hompage!
                                                                                                                  



Bamberger Walhalla

Ein besonderes Highlight seit diesem Frühjahr stellt „Die Bamberger Walhalla“, eine Portraitausstellung Bamberger Künstler und Dichter dar. Zusammengetragen und an uns als freundliche Leihgabe übergeben, versucht Frau Hottelmann-Schmitt den Bambergerinnen und Bambergern und auch den interessierten Touristen die Honoratioren Bambergs näher zu bringen.

Bei Interesse können unsere Besucher sich in einem Ordner über die jeweilige Person genauer informieren.


„Bamberger Apfelweibla Muffin“

„Apfelweibla“ wird in Bamberg dieser einmalige  Türknauf aus dem 18.Jahrhundert am Haus Eisgrube 14 genannt.

Die Bezeichnung geht zurück auf E.T.A. Hoffmann (Dichter, Komponist, Maler), der von 1808 bis 1813 in Bamberg lebte und durch den Türknauf angeregt wurde zur Figur des „Äpfelweibes“ in seinem Märchen „Der goldne Topf“.